16.04.2013  Ladytigers I: Niederlage im Relegationhinspiel gegen Mannheim


Am vergangenen Sonntag traten die Ladytigers zum bisher wichtigsten Saisonspiel im Relegationshinspiel gegen die SG Mannheim an. Es ging um nicht weniger als den Aufstieg in die Oberliga. Das Team von Coach Jonas Berger zeigte hierbei über weite Strecken ein gutes Spiel und eine der besten Saisonleistungen. Die Intensität in der Verteidigung stimmte und vorne fand man entweder gut den Weg an die Freiwurflinie oder traf solide von außen (vor allem Silvia Görauch überzeugte mit gleich drei Dreipunktewürfen). So entwickelte sich bis zum dritten Viertel ein enges Spiel, bei dem zwar meist Mannheim in Führung lag, aber nie mehr als mit 7 Punkten.

 

Erst zu Beginn des letzten Spielabschnitts schien die Ladytigers das Glück zu verlassen. Hinten hatte man plötzlich die Rebounds überhaupt nicht mehr im Griff und gab Mannheim so viele zweite Chancen und leichte Punkte unter dem Korb. Vorne sollte vom guten Teamplay der ersten 30 Minuten auch nicht mehr viel übrig bleiben und man produzierte einige Turnover. So wuchs der Vorsprung der Mannheimer kontinuierlich an, bis am Ende eine für den Spielverlauf zu deutliche 48:65 Niederlage zu Buche stand. Um den Aufstieg in die Oberliga doch noch zu schaffen, müsste man also mit 18 Punkten am kommenden Sonntag in Mannheim gewinnen – nicht unmöglich, aber zweifelsohne eine sehr schwere Aufgabe.