Ladytigers 1 - Erfolgreicher Saisonauftakt

Auch unsere Ladytigers konnten Ihren 1. Spieltag in der Oberliga gewinnen. Beim Regionalligaabsteiger TSV Berghausen gewann man verdient mit 52 :46.

Herzlichen Glückwunsch!

Spielbericht folgt.

TIGERS 1: Auftaktsieg bei Rückkehr in Oberliga

Altes Team, neuer Coach, höhere Liga – und erfreulicherweise ein Auftaktsieg zum Saisonstart für die TIGERS I. Am Samstagabend könnte man beim Mitaufsteiger Buchen im Odenwald mit 71:57 gewinnen.

 

Bedenkt man, dass die Buchener in den beiden Aufeinandertreffen in der vergangenen Saison in der Landesliga jeweils deutlich gewannen und sich letztendlich souverän als Meister für die Oberliga qualifizierten (während die TIGERS dies erst durch den Umweg Relegation schafften), so lag die Favoritenrolle wohl eher bei den Gastgebern. Beide Teams traten außerdem ohne große Kaderveränderungen an, bei den TIGERS sind einzig Rückkehrer Christopher Hornung und Ezra Schiesl neu dabei. Außerdem stand bei den Wieslochern das erste Mal der neue Coach José Wiechens an der Seitenlinie.

 

Das Spiel begann auf beiden Seiten sehr nervös. In den ersten drei Minuten gab es nur Turnover, verfehlte Würfe und vergeigte offene Korbleger.  Doch dann wurde das Spiel besser, Buchen zog zunächst etwas davon, doch die TIGERS ließen sich nicht abschütteln und könnten vor allem durch Topscorer Christoph Rühle immer wieder scoren. Zur Viertelpause war es mit 14:13 für Buchen ein ausgeglichenes Spiel.

 

Im zweiten Viertel fanden die Gäste dann besser zur ihrem Rhythmus. Im Angriff wurde das Passspiel besser, in der Verteidigung die Intensität hochgeschraubt. Folgerichtig übernahm man die Führung und konnte einen Vorsprung von bis zu 8 Punkten herausspielen. Weil man aber die letzten zwei Minuten vor der Pause wieder zu unkonzentriert agierte und sich noch ein paar Körbe einfing, stand es zur Pause „nur“ 29:27 für die TIGERS.

 

Im dritten Viertel entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, in dem die TIGERS aber meist die Nase leicht vorne hatten. Das Hauptmanko blieb aber: man ließ zu viele leichte Chancen (Fastbreaks, Korbleger, offene Würfe) liegen, sonst hätte man das Spiel bereits hier vorentscheiden können. Und genau dies wurde im vierten Viertel dann endlich besser. Durch eine erstmals eingesetzte Presse-Verteidigung konnte man den ein oder anderen Ballgewinn erzwingen und dadurch leicht im Fastbreak punkten, auch die Würfe von außen fielen nun besser. So konnte man den Vorsprung in dieser Phase kontinuierlich ausbauen und lag folgerichtig bald zweistellig vorne. Zum Ende des Spiels schaffte man es dann, den Vorsprung ohne große Probleme zu verwalten und ließ Buchen nicht mehr wirklich nahe herankommen.

 

Insgesamt kann man mit dem ersten Saisonauftritt sicherlich zufrieden sein, auch wenn natürlich noch nicht alles stimmte. Insbesondere im Teamplay bzw. dem Einstudieren des neuen Spielsystems sowie an der Chancenverwertung muss weiter gearbeitet werden. Die gezeigte Leistung in der Defense und die Spielintensität stimmen aber für die kommenden Spiele zuversichtlich. Weiter geht es am kommenden Sonntag, 02.10. um 15:30 Uhr mit dem ersten Heimspiel der Saison gegen Kirchheim II.

 

Für die TIGERS spielten:

 

Christoph Rühle, Norbert Freiseis, Sascha Marton, Christopher Hornung, Christoph Kahlich, Patrick Suck, Sebastian Suck und Ezra Schiesl.

 

 

Ergebnisdienst vom Wochenende

TSV Buchen 1 : Tigers Wiesloch 1 71 :57
TSV Berghausen 1 : Ladytigers 1 52 :46

Grillfeier der Ladytigers II

Nachdem nun der Kader für die kommende Saison feststeht, dachten wir uns, dies mit einem Grillfest gebührend zu feiern.

Einige Familien und Partner, sowie der komplette Kader waren anwesend.

Hier konnten auch die Neuzugänge alle etwas besser kennenlernen und die gute Teamchemie zusätzlich gestärkt werden.

Mal abgesehen davon, dass der Grill nicht so ganz wollte wie wir, war es ein gelungener Abend mit vielen Lachern und einem Abschlusslagerfeuer.

 

Wir freuen uns auf die neue Saison und auf unsere Fans!!!

Ferienspaß bei den Tigers Wiesloch

Vergangenen Donnerstag und Freitag druften wir wieder einige Kinder zum Ferienspaß in unserer Abteilung begrüßen. Von 23 angemeldeten Kindern fanden 16 zu uns in die Merianhalle. Hier wartete auf sie ein motiviertes Team von unseren Ladytigers 2, die den Kindern unseren Sport näher bringen wollten. Nach einem kurzen Aufwärmspiel ging es auch direkt los: es wurde gedribbelt, gepasst und geworfen. Immer wieder wurden die Übungen durch zahlreiche Wettkämpfe und Spiele aufgelockert. Die Kinder und die Betreuer erlebten so zwei ereignisreiche Tage, auf die alle gerne zurückschauen.

Die Tigers Wiesloch freuen sich schon jetzt auf den Ferienspaß im nächsten Jahr!

Weitere Bilder findet ihr unter "Galerie"

Vielen Dank an Lena, Chrissi und Eva für das Ausrichten des diesjährigen Ferienspaßes!

Turnier in Viernheim

Mehr Bilder vom Turnier in Viernheim findet ihr unter "Galerie".

Wein & Markt 2016

Vielen Dank an alle Besucher der Tigersbar am Samstag 03.09.16.

Ein ganz besonderer Dank geht auch an die zahlreichen Helfer, die Wein & Markt auch dieses Jahr unterstützt haben!

H1 - Bilder vom 1. Vorbereitungsspiel gegen Mühlacker

Jugendcoaches gesucht!

Wir sind für die kommende Saison auf der Suche nach Unterstützung für unsere Jugendmannschaften.

Sowohl bei der U12, wie auch der U14 und der U18 suchen wir noch jeweils einen Co-Trainer, die für 1-2x pro Woche für das Training zur Verfügung stehen würden, da Euch bei jeder Mannschaft ein erfahrener Trainer zur Seite stehen würde.

Außerdem erhaltet ihr ein kleiner monatliches Helfergeld für Euren Einsatz, sowie die Chance Euch auf Trainerlehrgängen aus-und fortzubilden.

Die Kosten dafür werden natürlich von der TSG getragen.

Bei Interesse sprecht uns einfach direkt an!

Ü40 holt 2. Platz bei den Deutschen Meisterschaften!

Unsere Mannschaft kam am Samstagmittag sehr gut ins Turnier. Die deutlich stärker eingeschätzte, mit ehemaligen Bundesligaakteuren besetzte TG Würzburg konnte mit 53:39 geschlagen werden. Im zweiten Spiel wartete mit der TG Homburg eine große Unbekannte, da man diesem Gegner bei den bisherigen Meisterschaften noch nicht begegnet ist. Es entwickelte sich ein schweres und enges Spiel, welches unsere Tigers letztlich dennoch gewinnen konnten (40:35). Somit ging es am Sonntagvormittag gegen MTV/BG Wolfenbüttel um den Einzug ins Finale. Dank einer sehr engagierten und konzentrierten Leistung gewann man letztendlich auch in der Höhe verdient mit 52:37 und zog somit zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte in ein Finale der Deutschen Seniorenmeisterschaften ein (zuletzt gelang dies bei der Ü35 Heim-DM vor zwei Jahren).

Doch leider konnten die Ü35-Tigers im Finale gegen Charlottenburg nicht an die im bisherigen Turnierverlauf gezeigten Leistungen anknüpfen. Nur in den ersten Minuten konnte man das Spiel eng gestalten, danach lief weder offensiv noch defensiv viel zusammen, sodass man das Spiel leider deutlich verlor.

Dennoch ist der 2. Platz natürlich eine herausragende Leistung! Die Jungs werden es weiter versuchen um hoffentlich auch mal die ersehnte Deutsche Meisterschaft nach Wiesloch zu holen!

Es spielten:
Raoul Arnold, Thomas Bierlein, Stefan Dorando, Thomas Eichacker, Meinhard Erben, Rudolf Kubica, Robert Kubica, Günther Mahler, Pierre Mepitnjuen, Frank Niedrig, Zeljko Pavin, Zoran Seatovic, Rolf Zajonc

 

Tigers 1 steigen auf!!!

Auch die Tigers 1 haben den Aufstieg in die Oberliga klar gemacht. In Emmendingen gewann man verdient mit 83 : 73.

Herzlichen Glückwunsch an die Tiger´s!

Ladytigers 1 steigen auf!!!

Nachdem das erste Spiel gegen den TSV Ettlingen klar Daheim gewonnen werden konnte, haben unsere Ladytigers auch das 2. Spiel in Ettlingen klar mit 33 : 53 gewonnen und sind somit in die Oberliga Baden-Württemberg aufgestiegen.

Herzlichen Glückwunsch an die Lady´s!

2 Spiele - 2 Siege!

Am Sonntag, 24.04. war es endlich soweit. Nach einer langen Saison bekamen unsere TIGERS I und LADYTIGERS I die Chance, sich über den Umweg Relegation doch noch den Aufstieg in die Oberliga zu verwirklichen. Die Hinspiele fanden als Doppelspiel in der heimischen Helmut-Will-Halle statt.

Um 17:30 Uhr begannen zunächst die TIGERS I gegen den Tabellenzehnten der Oberliga, Emmendingen. Nach einem durchwachsenen Beginn, in dem man den Topscorer des Gegners nicht unter Kontrolle hatte, fanden die Tigers besser ins Spiel. Gleich drei Dreier von Chris Rühle waren der Weckruf für den Rest des Teams, denn in der Folge zeigte man starkes Teamplay und aggressive Verteidigung. Mitte des ersten Viertels übernahm man dann die Führung und baute diese auch bis zur Halbzeit kontinuierlich aus. Sehr positiv war auch die Reboundarbeit: War diese in der bisherigen Saison das Hauptmanko, hatte man heute gegen größere und athletischere Gegenspieler die Bretter sehr gut unter Kontrolle.

Auch in Halbzeit 2 legten die Tigers zunächst los wie die Feuerwehr und erzielten einige schnelle Punkte. In der dann einsetzenden Schwächephase, zum Glück die einzige im Spiel, war man zwar für ein Paar Minuten völlig von der Rolle (zu viele Einzelaktionen im Angriff, zu spätes Eingreifen und viele Fouls in der Verteidigung), doch der Gegner konnte einige offene Würfe sowie Freiwürfe nicht verwandeln, sodass der Vorsprung von zwischenzeitlich 11 Punkten “nur” auf drei Punkte zusammenschmolz. Und spätestens ab hier übernahmen auch wieder die TIGERS das Kommando. Gegen die Zonenverteidigung glänzte man nun mit gutem Teamplay, in der Defense mit Einsatz und erneut guter Reboundarbeit. So konnte der Vorsprung wieder ausgebaut werden. Im vierten Viertel hatte man sich die zweistellige Führung zurückgeholt, doch wohlwissend dass jeder Punkt für das Rückspiel zählen würde, spielte man bis zum Ende mit Vollgas weiter und konnte letztendlich das Spiel mit 88:71 gewinnen, dem größten Vorsprung den man im gesamten Spiel hatte!

Insgesamt war es sicherlich das beste Saisonspiel der TIGERS I. Kritisieren kann man maximal die kurze Schwächephase im dritten Viertel, ansonsten traf man sehr gut von außen (11 Dreier) sowie von der Freiwurflinie (13/16), spielte größtenteils gute Defense (am Mann und in der Helpside) und glänzte mit guter Reboundarbeit!

Hatte man nun als TIGERS Fan gedacht, es könne nicht mehr besser werden, wurde man schnell eines Besseren belehrt. Die LADYTIGERS hatten im Anschluss gegen Ettlingen zwar auch keinen perfekten Start, doch spätestens nach fünf Minuten übernahm man eindeutig das Kommando. Angeführt von Topscorerin Kim Reichert baute man die in den Anfangsminuten eroberte Führung praktisch das ganze Spiel über aus und siegte deutlich mit 64:26, ebenfalls gleichzeitg die höchste Führung des Abends.

Überzeugen konnte man insbesondere in der Defensive. Nur 26 zugelassene Punkte für den Gegner sprechen eine deutliche Sprache. Bereits an den Gegenspielerinnern wurde oft gut Druck ausgeübt, doch spätestens unter dem Korb ließ man selten einfache Chancen für die Ettlingerinnen zu. Auch die Rebounds wurden größtenteils souverän kontrolliert. Im Angriff spielte man ebenfalls meist sehr intelligent und suchte oft den Weg zum Korb, anstatt sich auf zu viele Würfe von außen zu verlassen. Auch die zwischenzeitliche Pressverteidigung der Gäste aus Ettlingen konnte man bis auf 1-2 Ausnahmen gut meistern. Der Sieg war damit auch in dieser Höhe völlig verdient!

Besonderer Dank geht an die vielen Fans, die heute den Weg in die Halle gefunden haben, darunter Spieler aus unseren anderen Mannschaften, ehemalige TIGERS-Spieler sowie Freunde/Familie/Bekannte unserer Spieler. Die Stimmung war echt super!

Doch auch wenn es heute ein mehr als gelungener Abend war, sollten wir uns nicht zu früh freuen, denn erst nächste Woche stehen in den Rückspielen die Entscheidungen an. Die LADYTIGERS treten am Samstag 30.04. um 16:15 Uhr in Ettlingen an, die TIGERS am Sonntag 01. Mai um 15:30 Uhr in Emmendingen. Doch die Ausgangspositionen sind natürlich erstmal gut :)

Jugendturnier U14/U16 am 19.09.15 - voller Erfolg

Spiel, Spaß und Spannung hieß es am Sa. 19.09.15 beim Jugendturnier der Tigers Wiesloch für die Jahrgänge U14 + U16.

Angemeldet waren 15 Jugendteams wovon 1 Team leider am Vorabend verletzungsbedingt absagen musste. Somit traten am Turniertag 14 Basketballteams an.

Es wurde mit viel Engagement und Freude um die Platzierungen gekämpft. Zu sehen waren interessante und spannende Spiele, welche mit sehr viel Ehrgeiz bestritten wurden. 

Teils mit eindeutigem Ergebnis, mit Entscheidungen in den letzten Sekunden oder mit Verlängerung - kurz, mit allem was so zum Basketball dazugehört.

Dabei wurden die Teams von den zahlreichen Zuschauern, darunter auch viele Eltern und Angehörige, durchgehend angefeuert und durch diese tolle Stimmung unterstützt. 

Die Siegerpokale gewannen dieses Jahr beim U14 Jahrgang die Mannschaft aus Sandhausen und bei den U16 Teams die Mannschaft der HTV - Glückwunsch dazu!


Auch Abseits des Spielfeldes war einiges geboten. So konnte man in den Pausen die umfangreiche Bewirtung nutzen um wieder Kraft zu tanken.

 

Fazit: Wir alle haben den perfekten Turniertag erlebt!

Schon während dem Turnier gab es viel positives Feedback von den anderen Vereinstrainern und daher möchte ich mich an dieser Stelle nochmal bei allen Schiedsrichtern, Kampfgerichtlern, Kuchenbäckern, Grillmeistern, Verkaufstalenten und Helfern ganz herzlich bedanken! Ohne euch wäre das nicht möglich gewesen, daher ein ganz großes Dankeschön!

 

Bedanken möchte ich mich auch noch bei den Firmen, die unser Event unterstützt haben:

 

Metzgerei Hörner, Wiesloch

Bäckerei Rutz, Wiesloch

Getränke Kern, Wiesloch

Hessel Apotheke, Wiesloch

Pneuhage Reifendienste, Walldorf

 

Wir alle freuen uns auf das nächste Jugendturnier in 2016 bei den Tigers!

 

Sieger U14

Sandhausen

Sieger U16

HTV

Let´s go - Tigers! Ferienspaß bei der TSG Wiesloch

Wie in jedem Jahr hieß es auch in den Sommerferien 2015: dribbeln, werfen, passen und fangen!

Die Wieslocher Tigers haben wieder ihren beliebten Ferienspaß angeboten!

Angefangen wurde am Donnerstag (03.09.) mit grundlegenden Techniken, wie zum Beispiel einem Korbleger. Es gab vier Stationen: Dribbeln, Passen, Korbleger und Werfen. Die große Gruppe wurde in vier Kleingruppen geteilt und so konnte jedes Kind effektiv an die Grundlagen des Basketballs herangeführt werden. Nach einer kurzen Mittagspause, in der sich die Teilnehmer mit Obst und kleinen Snacks stärken konnten, wurden viele Staffelspiele und Reaktionsübungen gespielt. WIe auch bei den Tigers Team wurde das etwas längere Training mit einem Schlachtruf beendet.

Am Freitag konnten Grundlagen kombiniert werden und die Schwierigkeitsstufe bei dem ein oder anderen Teilnehmer hoch gesetzt werden. Ein großer Parkour stieß auf Freude seitens der Kinder. Natürlich kam auch hier der Spaß nicht zu kurz und so wuchs der Wunsch nach dem Wurfspiel "Bump", welches jeder Basketballer, egal welches Alter, kennen und lieben gelernt hat.

Abschließend konnten die Kids ihre erlernten Fähigkeiten in einem Spiel auf das große Basketballfeld unter Beweis stellen.

Zum Abschluss wurde auch am letzten Tag wieder der Schlachtruf "Let´s go - Tigers" mit Begeisterung gerufen.


Wenn wir jetzt auch Dein Interesse am Basketball geweckt haben, ob doch einfach mal bei uns vorbei.

Die aktuellen Trainingszeiten findest Du unter der Rubrik "Trainingszeiten"


Vielen Dank an die teilnehmenden Kids und die Betreuer Eva, Lena, Max und Oliver.

Mehr Bilder zum Ferienspaß 2015 findet ihr unter der Rubrik "Galerie"